Bw Angerbrücke, beim letzten »Tag der offenen Tür« im Oktober 1989

Bw Angerbrücke, beim letzten »Tag der offenen Tür« im Oktober 1989. Der Wagen 1043 des Typs 29, mit Baujahr 1930 die letzte Vorkriegstriebwagenbauart, wurde in den Lieferzustand zurückversetzt. Der Scheinwerfer lag vorher unten kurz über der Rammbohle. Der Wagen läuft zum Aufnahmezeitpunkt noch auf den rissanfälligen Originaldrehgestellen mit gleitgelagerten Radsätzen, die bei den Wagen des Typs 29a nach dem Vorbild der Dresdener Hechtwagen in Schweißausführung neugebauten waren deutlich robuster. Man wollte jedoch den originaleren Zustand. Der Wagen 1043 wird eben wegen seiner Empfindlichkeit nur selten eingesetzt. Um 2010 mussten die Drehgestellrahmen doch nach Originalplänen neugebaut werden.

Falk2 [CC BY-SA 4.0], from Wikimedia Commons

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.