Haltestelle am Friedrich-Engels-Platz (1971)

Haltestelle am Friedrich-Engels-Platz (1971) Leistungsfähiger und moderner wird die Leipziger Straßenbahn durch den Einsatz von 60 Tatra-Triebwagen mit Beiwagen. Die Leipziger Nahverkehrsbetriebe waren in den Jahren 1966 bis 1970 bemüht, den neuen Verkehrsbedürfnisssen, die durch den Aufbau neuer Wohngebiete entstanden, durch Umstellung und Erweiterung der Linienführung sowie durch neue Verkehrsanlagen und den Einsatz von Großraumwagen gerecht zu werden. Unser Foto […]

Weiterlesen

Leipzig -Hauptbahnhof, Winter 1987

Wetter- Schneeverwehungen bis zu einer Höhe von 80 Zentimeter führten im Bereich des Leipziger Hauptbahnhofes zu Störungen im Verkehrsablauf. In der Nacht und in den Morgenstunden waren rund 100 zusätzliche Arbeitskräfte kurzfristig eingesetzt, um die Weichen freizulegen und umzustellen. Bundesarchiv, Bild 183-1987-0109-028 / Grubitzsch (geb. Raphael), Waltraud / CC-BY-SA 3.0 [CC BY-SA 3.0 de] 0.0 00

Weiterlesen

Triebwagen Typ 22s auf der Sonderlinie 62 (1987)

Triebwagen Typ 22s auf der Sonderlinie 62 aus Anlass des 62jährigen Einsatzjubiläums der Triebwagen des Typs 22. Der ET 1458IV trägt diese Nummer seit dem Umbau auf den Typ 22c 1969, vorher hatte das seinerzeit noch auf dem Stand 22a befindliche Fahrzeug die Nummer 1428II. 1972 erfolgte der Umbau zum Typ 22s. Noch 1987 erhielt der Wagen die Arbeitswagennummer 5044VI, […]

Weiterlesen

Bw Angerbrücke, beim letzten »Tag der offenen Tür« im Oktober 1989

Bw Angerbrücke, beim letzten »Tag der offenen Tür« im Oktober 1989. Der Wagen 1043 des Typs 29, mit Baujahr 1930 die letzte Vorkriegstriebwagenbauart, wurde in den Lieferzustand zurückversetzt. Der Scheinwerfer lag vorher unten kurz über der Rammbohle. Der Wagen läuft zum Aufnahmezeitpunkt noch auf den rissanfälligen Originaldrehgestellen mit gleitgelagerten Radsätzen, die bei den Wagen des Typs 29a nach dem Vorbild […]

Weiterlesen

Typ 30, Prototyp der »Lowa-Wagen« (1989)

Typ 30, Prototyp der »Lowa-Wagen«. Nur die Wagen für Leipzig wurden als Einrichtungswagen mit Busbestuhlung und ohne Winschutzwände gebaut. Die Prototypen erhielten robuste Bodenrahmen aus Walzträgern, das Problem des durchgebogenen Wagenkastens trat bei ihnen nicht auf. B-Ende, der Zielschildkasten ist hier nur ein Fenster. ESW-Kupplungen mit Klavier gab es noch nicht, die herausgeführte Leitung ist der Bremsanschluss für die Beiwagen, […]

Weiterlesen
1 2 3